Hamburg: Neuer Grundkurs Astrologie 2022

Im Rahmen des astrologischen Studienzentrums Hamburger Schule führten wir im Spätsommer vom 26. bis 28. August 2022 den siebten "Grundkurs Astrologie" durch.

Leitung: Michael Feist

Informationen & Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Im Intensiv-Präsenzkurs werden an einem Wochenende die astronomisch-astrologischen Grundlagen und die daraus folgenden Bezüge zur Astrologie gelehrt. Ziel des Grundkurses ist die Vermittlung wichtiger Lerninhalte, die eine Voraussetzung für ein erfolgreiches Selbststudium darstellen. Die Lerninhalte können mit einem anschließenden Online-Aufbaukurs erweitert werden.

Grundkurs Astrologie (Präsenzkurs)
Wochenendkurs Freitag-Abend bis Sonntag ca. 12 Zeitstunden (2/6/4). Der Kurs findet in der Regel mit 3-7 Teilnehmenden statt. Der Kostenbeitrag ist 291,55€ pro Person. Schulungsmaterialien sind in der Kursgebühr inbegriffen oder werden leihweise zur Verfügung gestellt. Sollte darüber hinaus Interesse an den Büchern des Witte-Verlages bestehen, sind Bücher direkt am Kurswochenende einsehbar und mit Studien-Rabatt erhältlich.

Anmeldungen
Sofern Sie an dem Grundkurs Astrologie interessiert sind, nehmen wir Sie gern unverbindlich auf die Verteilerliste. In der Regel führen wir den Grundkurs im Sommer durch. Auf individuelle Terminbedürfnisse kann bei frühzeitiger Voranmeldung eingegangen werden. Voranmeldungen, die einen Platz im Kurs vorbelegen, sind zunächst unverbindlich. Sobald die Mindestteilnehmerzahl für einen konkreten Termin erreicht wurde, wird eine verbindliche Zusage erbeten. Eine Voranmeldungen gilt als verbindliche Zusage, sofern ein Termin auf die Bedürfnisse des Teilnehmenden festgelegt wurde.

Veranstaltungsort
Ort der Veranstaltung ist ein Reihenhaus in Hamburg-Langenhorn (Flughafennähe), welches seit 1969 mit der Astrologie verbunden ist. U.a. war das Haus mehrere Jahrzehnte Sitz der "Astrologischen Studiengesellschaft Hamburger Schule" und ist heute dem "Studienzentrum Hamburger Schule" gewidmet. In den vergangenen Jahrzehnten wurde dieses unscheinbare Haus von vielen namenhaften nationalen und internationalen Gästen besucht. Die Erlöse der Kursgebühren fließen hauptsächlich in die Erhaltung dieses besonderen Ortes ein.

Kurskonzept
In dem Grundkurs werden Inhalte vermittelt, die in anderen Unterrichtskonzepten oft vernachlässigt werden. Der Kurs ist daher für Beginnende und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet.
Zur Vorbereitung auf das Kurswochenende werden Übungsblätter als PDF zur Verfügung gestellt. Die Inhalte der Übungen sind Voraussetzung für die Teilnahme, denn hier werden wichtige Symbole, Abkürzungen, Bedeutungen und Grundbegriffe eingeübt. Zur Nachbereitung der Kursthemen wird ein Übungsglossar verteilt. Mit dem Studium des Glossars kann sich das neu erlangte Wissen dauerhaft verfestigen.

Kursziel
Die Grundlage der Astrologie ist zunächst naturwissenschaftlicher Natur, welche anschließend zu einer analogen Betrachtungsweise zusammengeführt wird. Vom astrologischen Standpunkt sind Astrologie und Astronomie untrennbar miteinander verbunden. Astronomische Verhältnisse und Bewegungen der Erde bestimmen z.B. das Leben auf der Erde und sind daher Grundlage für verschiedene astrologische Techniken und Herangehensweisen. Heutige Astrologen besitzen oft unzureichende Kenntnisse über die wesentlichen Grundlagen der Astrologie, was fatale Auswirkungen auf die astrologische Arbeit haben kann.
Das Kursziel ist: die Schaffung einer soliden Grundlage, die den eigenverantwortlichen kritischen Umgang mit der Materie fördert und eine solide Basis für ein erfolgreiches Studium darstellt.

Themen-Rahmen
Geografische Koordinaten; Längenmeridane; Breitenkreise; Ekliptik; Erdachse; Äquinoktien bzw. Tagundnachtgleichen; Solstitien bzw. Sonnenwenden; Kardinalpunkte; Frühlingspunkt bzw. Widderpunkt; Erdmeridian und Erdhorizont. Erdbewegungen: Revolution, Rotation, Präzession; Tropischer Tierkreis; Tierkreiszeichen; Trivial-Astrologie; Sternenbilder; Perihel; Aphel; Längenmeridane und die Zeit;  Scheinbare Bewegung (Position der Sonne); Himmels-Koordinaten; Innere und äußere Planeten; Scheinbare Rückläufigkeit; Siderische; Tropische und Synodische Umlaufzeit; Aspekte; Winkel; Mondphasen und Finsternisse; Julianischer und Gregorianischer Kalender; Zonenzeit; Planetare Positionsberechnung; Planetare Positionsbestimmung und Erdrotation; Eigenschaften astrologischer Faktoren (Schnittpunkte; Planeten etc.); Bürgerlicher Tag vs. Sternentag; Obere und untere Kulmination der Sonne; Mittlere Sonnenzeit bzw. Ortszeit; Zeit; Grad und Sexagesimal-System; Symmetrie und symmetrische Teilung; Planetenbilder und Halbsummen; Radix; Transit (laufend); Kombinatorik; Hypothetische Transneptun-Planeten von Alfred Witte; Wahre Sonnenzeit; Ephemeriden; Sternzeit; Progressionen bzw. Direktionen; Ayanamsa (siderischer Tierkreis); Historische Ephemeride erklärt; Hypothetische Transneptun-Planeten von Friedrich Sieggrün; Interpolation in der Astrologie; Berechnungen: Interpolationsformeln, überzählige Grade, überzählige Stunden und Datumswechsel, Tierkreiszeichen und Berechnungen mit Graden;  Datum und Zeit; Zeitzonen und Sommerzeiten; Rektaszension; Kulminierender Punkt (RAMC; MC); Sternzeitquotient; Lokale Sternzeiten verschiedener Orte;  Wege der Umrechnung zwischen Rektaszension und Ekliptik; Berechnung des Aszendenten mit dem Taschenrechner; Astrologische Häuser; Äquale Häuser; In-äquale Häuser; Häuser in der Hamburger Schule; Häuser und Symmetrie; Planetenbilder-Sprache; Planetenbilder und deren rechnerischen Verhältnisse: Halbsummen, Summen, Differenzen, Sensitive Punkte; Taschenrechner Tipps und Tricks. 360°- und 90°-Darstellungen.  

Informationen & Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.